30 Bananas a Day!

Hallo,

bestes, reinstes Wasser - wer will das nicht?

Momentan kaufe und trinke ich gekauftes stilles Wasser aus Glasflaschen.

Da ich meine monatlichen Kosten senken möchte schaue ich mich nach guten und günstigen Alternativen um.

Hat eine(r) von Euch schon mal ZeroWater - gefiltertes Wasser probiert?

Wie macht ihr das, was trinkt ihr bevorzugt?

Liebe Grüße

Atreju

Seitenaufrufe: 188

Antworten auf diese Diskussion

Hallo Cora,

danke für Deinen Hinweis!

Ja, das Thema ist für mich nach wie vor interessant.

Allerdings wurden die Brita-Filter öfters (auch hier) als ziemlich schlecht dargestellt.

Zero Water hatte ich damals angeschrieben, da gab es aber noch keine konkreten Pläne für eine Expansion gen Europa. Zumal zu der Zeit das Kartuschen-System umgestellt wurde und die neuen Kartuschen dann auch sehr umstritten waren.

Im Moment trinke ich das Wasser einfach so wie es aus der Leitung kommt, in meiner recht ländlichen Gegend ist es ziemlich "sauber" und es schmeckt mir auch gut. Ich will mir sowieso gerade abgewöhnen mir da immer einen Riesen Kopf um alles zu machen... :-/ :-)

Liebe Grüße

Atreju

PS: an das Leitungswasser aus dem Düsseldorfer Umland das ich mal für die Heimfahrt abgefüllt hatte denke ich heute noch mit Schaudern zurück. Meiner Ansicht nach ist es ein Verbrechen, sowas als Trinkwasser zu deklarieren. Derart schlechtes Wasser würde ich ohne Filterung o.ä. auch nicht mehr trinken wollen.

es gibt mittlerweile umkehrosmosefilteranlagen für unter 40.-€, siehe http://www.osmose-billiger.de/

habe den auch und bin sehr zufrieden...

lg

RSS

About

TheBananaGirl created this Ning Network.

30BaD Search

Latest Activity

© 2019   Created by TheBananaGirl.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service