30 Bananas a Day!

um dem thema, dass sich hier in den kommentaren zur gruppe entwickelt hat, einen rahmen zu geben, starte ich mal eine diskussion dazu. unschooling.

bedeutet für mich z b das eben schon gepostete:

"unschooling bedeutet vertrauen in dein kind, dass so wie es ohne "beschulung" laufen & sprechen gelernt hat, es auch weiterhin frei seinen interessen folgend seinen weg gehen wird & alles lernen wird, was es braucht im leben. unschooling bedeutet, dem kind vertrauen, dass es weiss, wann es was braucht. unschooling bedeutet, im gegensatz zur (zwangs-)beschulung, das kind als eigenständigen, vollkommenen menschen zu respektieren ... der nicht erst durch erziehung & ausbildung zu etwas "gemacht" werden muss."

und ist für mich, ebenso wie meine ernährung, ein aspekt einer mehr der natur entsprechenden art zu leben.

Seitenaufrufe: 164

Antworten auf diese Diskussion

keine sorge, deine fragen sind nicht merkwürdig oder nervig. die meisten reagieren so ;)

also, meine kinder folgen ihren interessen & lernen dabei unglaublich viele spannende dinge. die phasenweise mal mehr, mal weniger mit dem lehrplan der schule zu tun haben. dafür immer viel mit dem leben & dem, was für sie gerade wichtig ist. bei meiner tochter (die nach deutschen regeln jetzt in der ersten klasse wäre), hat das u. a. dazu geführt, dass sie lesen & schreiben kann, die grundrechenarten kennt & im zahlenraum bis ca 100 sicher herumrechnen kann, eine absolute pferdeexpertin ist, überhaupt sehr viel über tiere weiss, alle möglichen früchte, wildkräuter, wildfrüchte kennt & weiss, was essbar ist & was nicht, ... naja, & noch jede menge mehr. sie malt, sie singt, sie tanzt ballett & treibt sport. ... englisch lernt sie auch schon ein bisschen, weil man ja überall über englische begriffe stolpert. demnächst ziehen wir mit einer englischen familie zusammen, dann wird sich das sicher noch vertiefen.

sie lernt alles selbst, fragt vielleicht mal (& bekommt dann natürlich unterstützung von mir) - ich habe mich nie mit ihr hingesetzt um ihr irgendetwas "beizubringen".

schulabschlüsse sind in unserer gesellschaft sicher für vieles wichtig, aber mMn nichts, worauf man schon im alter von 6 jahren hinarbeiten muss. einen abschluss kann man auch in deutschland extern an jeder schule machen - wenn man möchte &/oder ihn irgendwann braucht. mein sohn hat sich gerade dafür entschieden, weil er eine ausbildung machen möchte, die einen abschluss erfordert. alternativ gibt es auch z. b. homeschooler-begleitende fernschulen, über die das ablegen des us high-school-diploms möglich ist.

die welt bietet so viel mehr möglichkeiten als das starre deutsche regelsystem vorsieht :))

schön, wenn ich dir was erzählen kann, das dir gerade weiterhilft! :)

lebst du mit zwillingen?

ja, die schulfrage war unser grund, deutschland zu verlassen. unser momentaner wohnort hat allerdings auch viel mit meiner vorliebe für früchte & sonne zu tun :)

mein sohn lebt ohne schule seit er elf war. seinen abschluss macht er in deutschland.

naja, wie bringt ein kind sich sprechen bei??? es lernt, durch nachahmen, durch ausprobieren, es entwickelt theorien, testet sie ...

beim rechnen zb - kinder lernen irgendwann zahlen, zahlwörter, kennen. beginnen, dinge zu zählen. entdecken dann, dass 2 äpfel und noch 2 äpfel 4 äpfel sind. oder dass sie nur noch 3 äpfel haben, wenn sie einen davon aufessen. oder dass bei zwei hungrigen mäulern jedes einen und einen halben apfel von den übrigen dreien bekommt :) ... und so weiter. wie sich das mathematisch ausdrücken lässt, die zahlen, ausdrücke & notationsweisen, das kommt dann später dazu - wenn sie es irgendwo sehen z.b.

lesen: unsere welt ist voll von buchstaben. du liest überall, beim einkaufen, straßenschilder, hinweisschilder, bücher, ... ein kind, das mit dir lebt, wird dabei irgendwann den zusammenhang zwischen den zeichen & dem gelesenen erkennen. es sieht, wie du schreibst, interessiert sich dafür, was das ist.  fragt immer wieder, was auf irgendwelchen schildern steht. will seinen namen schreiben & fragt wie das geht. stellt im laufe der zeit den zusammenhang zwischen klang & zeichen her. ... der genaue prozess verläuft sicher nicht bei jedem kind gleich, aber so in etwa war es bei meiner tochter. letzten sommer hat sie "plötzlich" überall gelesen, alle schilder, jede busaufschrift ... danach ging es rasant weiter, sie wollte ihre zeitschriften & bücher selbst lesen können (sie liebt geschichten!) & hat das mit dieser motivation auch schnell getan.

ein kind frei lernen zu lassen, heisst ja auch nicht, dass du seine fragen nicht beantwortest!!! natürlich fragen auch meine kinder. & bekommen antworten auf ihre fragen. wenn ich etwas nicht selber weiss, finden wir es gemeinsam heraus ... dabei lernen sie dann auch sehr schnell, sich selbst informationen zu beschaffen. in der regel wollen sie aber nur genau das wissen, wonach sie gefragt haben. & keine umfassende belehrung drumherum, keine ungebetene anleitung.

es gibt viele tolle bücher zu dem thema, sehr empfehlenswert, wenn du dich dafür interessierst, wie kinder frei lernen & sich dinge erarbeiten ist "Denn mein Leben ist Lernen" von Olivier Keller

ich arbeite selbstständig als web-entwicklerin, ich habe eine kleine internet-agentur, die ich von zuhause betreibe & die so praktischerweise mit mir zieht :)

was machst du so?

unsere blutwerte habe ich noch nie checken lassen, wozu auch? hab ich früher, bei anderer ernährungsweise auch nicht getan. b12 ist KEIN veganer-problem! b12 wird nicht von tieren produziert sondern von mikroorganismen. die auf deinem grünzeug sitzen, in deinem speichel usw ... (bevor ich jetzt bei mir selbst abschreibe: http://roh-macht-froh.limx.net/2012/02/16/zu-wenig-oder-zu-viel/ )

hast du eure werte checken lassen & ihr supplementiert jetzt aufgrund eines festgestellten mangels?

RSS

About

TheBananaGirl created this Ning Network.

30BaD Search

Latest Activity

Paul Wieringa replied to Koby Alexander Byerly's discussion Worried about my cadence.
9 hours ago
Paul Wieringa replied to Francisca's discussion Should I Eat before or after riding?!?
9 hours ago
Paul Wieringa replied to Koby Alexander Byerly's discussion First Crash! Advice on keeping it together during recovery.
9 hours ago
Paul Wieringa posted a discussion
9 hours ago
OrganicMark posted a status
"US Existing Home Sales Slump For 13th Straight Month #evolution #awakening #peace #truth #love #light #now http://bit.ly/2UPQZyH"
Monday
Stephen James's photo was featured
Monday
Profile Iconnarinder singh, Steve99 and Akira joined 30 Bananas a Day!
Monday
Windlord's 2 photos were featured
Sunday
pradtf replied to pradtf's discussion great site with nutritional research information
Sunday
ednshell commented on Ben Trovato's video
Sunday
Rock commented on Jacob Hafer's blog post ATTENTION: Potential Partner Fruitarian Females Please See
Saturday
Rock replied to Reese's discussion Can you still have detox symptoms eating 50% raw and 50% sad
Saturday
Rock replied to RawVeganGamer's discussion The Gender Knot, veganism, and liberalism.
Saturday
Rock replied to RawVeganGamer's discussion Acupuncture and chiropractic on animals is pseudo-science animal cruelty.
Saturday
Rock replied to Silvery's discussion What are good techniques in not letting the bananas over ripe?
Saturday
Charlie joined gmb's group
Apr 19

© 2019   Created by TheBananaGirl.   Powered by

Badges  |  Report an Issue  |  Terms of Service